Ankündigung: Buchpräsentation von Horst-Dieter Sihler

Der Wieser-Verlag präsentiert

Horst-Dieter Sihler

Am Anfang war die Poesie

Donnerstag, 29. Oktober 2009, 19:30 Uhr
Musilhaus, Bahnhofstraße 50/1
9020 Klagenfurt

Horst-Dieter Sihler: Am Anfang war die Poesie
Horst-Dieter Sihler: Am Anfang war die Poesie

Horst Dieter Sihler über seine Rückkehr zur Literatur:

Als ich jung war, schrieb ich zehn Jahre lang Gedichte, war in den Anfängen des Forum
Stadtpark schon eine sogenannte „Hoffnung“ der jungen österreichischen Lyrik, bis ich
plötzlich aufhörte, weil ich meinte, die Poesie nur noch auf der Leinwand zu finden,
schrieb dann Filmkritiken und Essays, reiste zu Filmfestivals kreuz und quer durch
West- und Osteuropa, gründete selber Festivals und Programmkinos, heiratete spät,
zog aufs Land, bekam Kinder, wurde geschieden, überwand eine schwere Krankheit…
das Übliche halt.
Jahrzehnte waren vergangen. Dann passierte etwas Merkwürdiges. Mein Sohn fand ein
längst verschollen geglaubtes Tagebuch mit etwa hundert Gedichten von mir aus der
Zeit um 196o. Aus der Distanz eines halben Jahrhunderts konnte ich mein eigenes
lyrisches Frühwerk studieren, erlebte seltsame Deja-vu’s und aus der Selbst-Analyse
meines lyrischen Ichs von damals entstand dieses Buch. Exemplarisch ist hier
nachzuvollziehen, wie sich ein lyrisches Talent entwickelt, wie ein Dichter entsteht und
warum. Über Nacht begann ich, wieder Gedichte zu schreiben. Frühe Gedichte, späte
Gedichte. Am Anfang war die Poesie, am Ende auch.

Alfred Kolleritsch:

Danke für Deinen Ruf aus der Urzeit. Leider gefallen meinen jungen Mitlesern
Deine Gedichte so, daß sich mich drängen, sie in ein Heft zu nehmen. Wann werde ich Dich wieder einmal
sehen, um mit Dir das Dahinrasen der Zeit zu besprechen.

link: Wieser Verlag

über Horst-Dieter Sihler und sein Buch

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s