Sieg und Frieden: Manfred Moser im Musil-Haus

Anfang Mai las Manfred Moser aus seinem aktuellen Manuskript Sieg und Frieden (Arbeitstitel) – dabei plauderte er aus dem Nähkästchen und verriet einiges über sein neues Buchprojekt. Dieser noch unvollendete Roman (der in gewisser Weise immer unvollendet bleiben wird, und nur durch eine mathematische List, einem Aufrunden des unendlich Kleinen, fertiggestellt werden kann – siehe…

Wilhelm Kuehs: Der letzte Rock hat keine Taschen

In der behaglichen Atmosphäre des ersten Stocks der Buchhandlung Heyn fand am 6. Mai 2015 die Buchpräsentation des Kriminalromans Der letzte Rock hat keine Taschen des Kärntner Schriftstellers Wilhelm Kuehs statt. Der Autor stellte damit den ersten Band seiner Krimireihe um den Kärntner Journalisten Ernesto Valenti vor. „Für mich ist der Krimi die beste Möglichkeit einen…

Kärnten Krimi: Lesung mit Wilhelm Kuehs

„Der letzte Rock hat keine Taschen“ Sturz in den Tod im Kärntner Hüttenberg . In Hüttenberg in Kärnten stürzt ein Mönch über den Gebetspfad des Tibet-Zentrums in den Tod – und versetzt damit die Landespolitik in Unruhe. Man befürchtet schlechte Publicity für das Bergdorf und ein Zerwürfnis mit dem Dalai Lama. Dementsprechend erpicht ist der…

Lesung Brandstetter / Gstättner / Widner

Kärnten 3 liest. Alois Brandstetter – „Cant lässt grüßen“ (Residenz) Egyd Gstättner – „Der Untergang des Morgenlands“ (Picus) Alexander Widner – „Kreitzberg“ (Drava) Drei Autoren lesen aus ihren Werken: Nach dem sehr erfolgreichen Erstversuch im letzten Jahr (Lesung aus: E. Gstättners: „Der Mensch kann nicht fliegen. Der letzte Tag des Carlo Michelstaedter“) veranstaltet das Büro…

Lesung: Robert Schindel

Mein mausklickendes Saeculum, Gedichte am Donnerstag, den 17.12. um 19.30 Uhr Musilhaus, Klagenfurt Bahnhofstraße 50, 1. Stock, Veranstaltungssaal Robert Schindel Geboren 1944 in Bad Hall/OÖ. Seine Eltern, als jüdische Kommunisten im NS-Widerstand tätig, wurden nach Auschwitz deportiert. Schindel überlebte unter falschem Namen in einem Kinderheim der ‚Volkswohlfahrt’. Von 1999 bis 2002 Jury-Vorsitzender des Ingeborg-Bachmann-Preises. Lebt…